Scheurebe.Bischel.

Dies ist ein Wein aus meinem Beitrag Keine Scheu vor Sämling 88. Einem Plädoyer für die Rückkehr der vergessenen Traube in jedes Weinregal.   2016 Scheurebe trocken Weingut Bischel, Rheinhessen   In der Nase Paprika, Cassis, Stachelbeere, weißer Pfeffer, verhalten grasig. Gaumenauftakt mit Paprika und Gewürzen, abgelöst von sanfter Säure, Noten von Stachelbeere, Thymian, sehr

Weiterlesen →


Scheurebe.Jülg.

Dies ist ein Wein aus meinem Beitrag Keine Scheu vor Sämling 88. Einem Plädoyer für die Rückkehr der vergessenen Traube in jedes Weinregal.   2016 Scheurebe trocken Weingut Jülg, Pfalz Ginster, Paprika, Feuerstein, Stachelbeere in der Nase, gefolgt von Himbeere und etwas Mineral. Kräftige Säure im Gaumenauftakt, gefolgt von Cassis, kräutrigen Noten,  Melone und leichtem

Weiterlesen →


Weisswein vom Hefelager. Ziereisen. Chasselas.

Dies ist ein Wein aus der Kategorie Finden ohne Suchen. Ich kenne das Weingut Ziereisen schon lange. Mal betört es mich, mal verstört es mich. Hanspeter Ziereisen arbeitet am südlichsten Zipfel des Kaiserstuhls und ist der Schweiz ebenso vertraut. Sein Credo ist das Ungewöhnliche. Lange Maischestandzeiten, auch beim Weisswein, Hefelager, Unfiltriert. Und das machte er

Weiterlesen →


Arneis. Le Marie.

Dies ist ein Wein aus meinem Beitrag  Träumende Etiketten und Tanzender Wein.   2014 Sant‘ Agostino Arneis Le Marie, Piemont   Nase: Zitrus, grüner Apfel, Litschi, Estragon, Schale von Pink Grapefruit, Haselnüsse als Hauch Gaumen: Grapefruit, Limettenschale, Maracuja, Stachelbeere, viel Schmelz, fast saftig, etwas Haselnuss, Brioche, leichte Adstringenz mit Rauch Nachhall: schöne Verbindung von Frucht

Weiterlesen →


Verdejo mit Hut. Duquesa.

Dies ist ein Wein aus der Kategorie Finden ohne Suchen. Das Etikett zieren filigrane Zeichnungen altmodischer Hüte. Das Weingut schreibt dazu, es handle sich um die Mode, die in der Zeit der Duquesa, was soviel wie Herzogin heisst, geherrscht habe. Hier ist ein ehrlicher unbeschwerter Weisswein aus der Rueda.   2016 Duquesa de Valladolid Verdejo

Weiterlesen →


Grauburgunder Kalkmergel. Braunewell.

Dies ist ein Ortswein vom Weingut Braunewell aus Rheinhessen. Meinen ausführlichen Bericht gibt es hier.   2016 Grauer Burgunder Kalkmergel trocken In der Nase Birne, Tabakblätter, Kiefernholz, Akazienhonig, Grapefruit. Am Gaumen weicher Auftakt von Akazie und Tabak. Viel Fruchtaromatik, abgelöst von sanfter Säure, mündend in Schmelz von Birne und Holunderblüten. Im langen Nachhall sehr breit

Weiterlesen →