Scheurebe.Wittmann.

Dies ist ein Wein aus meinem Beitrag Keine Scheu vor Sämling 88.
Einem Plädoyer für die Rückkehr der vergessenen Traube in jedes Weinregal.

 

2016 Scheurebe trocken
Weingut Wittmann, Rheinhessen

WeinPlanerin

 

Blütenhonig, Mango, Birne, Quitte, Kiefernnadeln, Muskat eröffnen eine eher dunkle Nase.

Am Gaumenauftakt Schmelz, viel gelbe Früchte, abgelöst von zitrischen Noten, Akazienhonig, Kiefernnadel, Paprika. Filigrane doch sehr auskleidende Säure.

Mittlerer Nachhall mit üppigen Fruchtaromen und guter Säurestuktur. Leicht grasiges  zitrisches finish.

Braucht Zeit zur Entfaltung. Kräftiger Wein mit vielen Facetten.

Speisen
Tatar von Thunfisch und Saibling mit Avocado und Chili-Limetten-Dip
Blutwurstravioli mit Mango Chutney
Kaninchenroulade mit Weißweinschaum, Polenta Krapfen

 

Gefunden bei Riesling & Co.  € 11,20

 

Die WeinPlanerin. Wein und Speise. Korrespondierend oder Konträr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website