Neues aus der Krimiküche: Der Mann mit dem Frettchen

IMG_2543
Hier ist sie wieder: die gewaltige Bildsprache des Rufus Katzer,
der uns in seinem neuen Krimi “ Der Mann mit dem Frettchen“
erneut mitnimmt auf einen spannenden Ritt quer über die Insel Mallorca,
die er wie seine Westentasche zu kennen scheint.
Er scheut keine Taten und Mühe, um einem neuen Verbrechen auf die Spur zu gehen,
zwingt selbst gestandene Inspektoren in die Knie und heftet sich auch ungebeten an so manche Ferse.

Witzig, kurzweilig und immer wieder mit neuen Wendungen aufwartend,
führt er uns gleichzeitig in ein schwarzes Kapitel der Weltgeschichte.

Das ist Tiefsinn mit Thrill und Vergnügen.

Nicht nur für MallorcaFans ein MUSS!

 

 

Zum Buch

Wer Fiesta mit Leiche gelesen hat, der freut sich über diesen neuen Krimi!
Denn ein Teil des Personals des ersten Buches, allen voran die treue Hündin Öhrchen,
aber auch die Dorfpolizistin Isabel kehren zurück in die spannende und verzwickte Handlung.

Diese rankt sich um den geheimnivollen Frettchenmann, der teils Guru teils Oppositionspolitiker eines verlorenen Landes scheint. Warum ihm nun ausgerechnet zum Islam übergetretende Russen auf den Fersen sind, die sich in Mallorcas schicker Welt etwas verloren fühlen, bleibt lange Strecken des Buches ein Rätsel. Ebenso, warum dessen bester Freund und Gefährte gejagt wird, der nur dank eines sozusagen himmlischen Ereignisses und Katzers tatkräftiger Hilfe gerettet wird.
Und was zwei Motoradfahrende Trenchcoattypen in dem Fall wollen, bleibt lange unbemerkt.

Katzer verwickelt sich in so manche heikle Situation, manchmal ist das  herrlich komisch,
vor allem seine Telefonate mit Inspektor Caplonch….

 

IMG_1449
Immer selbstironisch und oft am Rande des Abgrunds, rast unser Held durch diesen Fall.

Und dann ist das noch das Kind…..
Das Europas Geheimdienste in Atem hält.

Und die geheimnisvolle Ana -Herrin der Lüfte….

 

 

Zum Autor

Rufus Katzer, Jahrgang 1941, war Berliner Polizeireporter und politischer Journalist und ging mit Klaus Schütz als Chef vom Dienst ins Presseamt des Senats, wo er u.a. für Jochen Vogel, Richard v. Weizsäcker und Eberhard Diepgen arbeitete.
Mit Walter Momper erlebte er den Berliner Mauerfall an der Oberbaumbrücke.Klaus & Falke
Lernte zahlreiche Staatsoberhäupter, Geheimdienstler und Religöse Führer (Dalai Lama) kennen, bevor er 2000 nach Mallorca ging, wo er heute als Krimi Autor arbeitet. Seine Stories liefern ihm Land und Leute der Insel, die er als Bergwanderer und Kajakfahrer gründlich kennenlernt. Mehrfach verheiratet, mit Kindern und Enkel, führt Katzer heute ein gastfreundliches Haus im Norden Mallorcas, dessen Rhythmus von seinen zahlreichen Tieren bestimmt wird.

 

Zum Link

Erschienen bei Amazon € 8,12

www.rufuskatzer.de

Rechte der Fotos bei Klaus Haetzel
Cover: Maike Cronemeyer

2 Kommentare zu “Neues aus der Krimiküche: Der Mann mit dem Frettchen

  1. Ein toller, neuer Katzer. Sehr lesenswert und Mallorca Fans lernen wieder eine neue Facette der Lieblingsinsel kennen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website