Neues aus der Krimiküche- Fiesta mit Leiche

FiestaCover
Das neueste Buch aus der Literaturküche des Rufus Katzer
ist ein spannungsgeladenes unterhaltsames Werk.
Der Autor führt uns quer über die Insel Mallorca
zu Land und zu Wasser auf der Jagd nach einer ihm abhanden gekommenen Leiche.
Katzer gerät zwischen alle Fronten.
Einmal nah an der Unsterblichkeit aufgrund journalistischer Enthüllungsmanöver.
Dann wieder kurz davor, von unbekannten Gegnern erledigt zu werden.

 

Die lockere Sprache, der bildgewaltige Stil, die gut getackteten Szenenwechsel und so manch eine verblüffende Wendung machen diesen Krimi zu einem wahren Leckerbissen.

 

Nicht nur für Mallorca Fans ein MUSS.

 

Zum Buch

Der Journalist Rufus Katzer findet die Leiche eines Drogenbosses an der Küste Mallorcas und informiert die Polizei. Polizei und Justiz lassen den Toten verschwinden, um einen Drogenkrieg der kolumbianischen Kokainkartelle zu verhindern. Katzer macht sich mit Unterstützung einer emanzipierten Dorfpolizistin selbst an die Ermittlungen und gerät dabei in Lebensgefahr. Er erfährt, dass die Leiche heimlich nach Kolumbien ausgeflogen wurde, wo der Kokainkönig offiziell von einem Sonderkommando noch einmal erschossen wird. Die kolumbianische Regierung feiert ihren großen Erfolg in der Verbrechensbekämpfung.
Katzer lässt nicht locker und erfindet einen Trick, um herauszufinden,
wer der IMG_0557Verbindungsmann der Kolumbianer in Spanien ist. Um ihn zu überführen, stellt er ihm eine Falle und fährt noch einmal in die Höhle zurück, wo der Tote gefunden wurde.
Angeblich hat er ein wichtiges Indiz am Tatort vergessen, das auch die Polizei übersehen hat.

IMG_0658
Der Trick funktioniert, sein falscher Freund schickt den ehemaligen Leibwächter des Kolumbianers auf seine Fährte, um ihn auszuschalten. Katzer gerät in Lebensgefahr. Bei Wind und Wetter entwickelt sich zwischen den Klippen der Küste eine Verfolgungsjagd, bei der Katzer nur knapp entkommt.

Zum Autor

Rufus Katzer, Jahrgang 1941, war Berliner Polizeireporter und politischer Journalist und ging mit Klaus Schütz als Chef vom Dienst ins Presseamt des Senats, wo er u.a. für Jochen Vogel, Richard v. Weizsäcker und Eberhard Diepgen arbeitete.
Mit Walter Momper erlebte er den Berliner Mauerfall an der Oberbaumbrücke.IMG_1405
Lernte zahlreiche Staatsoberhäupter, Geheimdienstler und Religöse Führer (Dalai Lama) kennen, bevor er 2000 nach Mallorca ging, wo er heute als Krimi Autor arbeitet. Seine Stories liefern ihm Land und Leute der Insel, die er als Bergwanderer und Kajakfahrer gründlich kennenlernt. Mehrfach verheiratet, mit Kindern und Enkel, führt Katzer heute ein gastfreundliches Haus im Norden Mallorcas, dessen Rhythmus von seinen zahlreichen Tieren bestimmt wird.

Zum Link

www.rufuskatzer.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website