Träumende Etiketten und Tanzender Wein. Le Marie.

Nehmen wir mal an, es gibt einen Gourmet, der ein Wein Aficionado ist. Nehmen wir mal an, dieser Mann reist gerne und viel, um seiner Leidenschaft frönen zu können. Nehmen wir mal an, der Mann hat einen Spiegel, einen Zwillingsschatten, der mit einem Partner einen Weinladen betreibt. Nehmen wir mal an, dieser Mann findet außergewöhnlichen

Weiterlesen →


Teer und Tannin. Priorat satt.

Priorat. Katalonien. Welt des Tannins. Schiefer pur. Carinena heißt die alles beherrschende Traube und wenig anderes wird hier verwendet. Das Priorat ist eigenwillig. So auch seine Weine. Sie schreien nicht „Hier bin ich“. Sie verlangen dem Genießer Zeit und Geduld ab. Denn sie brauchen jahrelange Reifezeiten. Und dann auch noch viel Luft.   Anlässlich der

Weiterlesen →


Weinrallye #86-Der Sommer wird Rot

Weinrallye #86 Der Sommer wird rot Sommerwein. Terrassengetränk. Grillbegleiter. Wo soll man sich hinwenden, vor allem wenn der Sommer nur schleppend beginnt? Rosé gehört für mich in Julihitze. Spargelwein ist ein sehr wichtiges Nebenprodukt, aber ein klassischer Speisenbegleiter. Prosecco serviere ich nur in großen Ausnahmefällen. Und dass Nero d‘ Avola hervorragend einen Grillabend begleitet, habe

Weiterlesen →


Weingut mit Hintergrund – Chateaux La Canorgue

Rotwein aus einem der ältesten Chateaux der Provence – es wurde auch schon im Film „Ein gutes Jahr“  von Ridley Scott  gewürdigt. 2011 La Canorgue, Cuvee Prestige,VDP Mediterraneé, Chateaux La Canorgue, Luberon 50% Syrah, 25 % Merlot, 25 % Cabernet Sauvignon, Agriculture Biologique   Nase: Pflaume, Heidelbeere, Erde, leichte Noten von Zigarrenkiste Gaumen: Bitterschokolade, Pflaume,

Weiterlesen →