Cleveland trifft Menfi. Ein Song und ein Wein.

Zugegeben, ich mag aktuelle Songs. Auch wenn sie kommen und gehen. Manchmal ist es auch so beim Wein. Ich habe zeitweise Lieblinge. Andere Songs und Weine sind jedoch von dauerhafter Schönheit.   Es gibt einen derzeit angesagten Song, der mir nicht legendär genug ist. Doch ich bin über diesen Song zur Band dahinter gelangt. Diese

Weiterlesen →


Sylvaner ng.2

Dies ist ein Wein aus meinem Beitrag Egon und der Sommerwein. Silvaner wie aus dem Bilderbuch.   2016 Sylvaner ng.2 Nauerth-Gnägy, Pfalz Nase von Birne, weißen Blüten, Honig, Muskat. Leichter Schmelz am Gaumen, viel cremige Birne, muskatig, rauchig, etwas Drops, mittellang, würzig. Sehr zart mit gutem Säuregerüst im Nachhall. Sehr trinkiger Allrounder. Guter Gegenpart zu

Weiterlesen →


Bonarda aus der Lombardei

Dies ist ein Wein aus meinem Beitrag Egon und der Sommerwein. Bonarda aus der Croatina Traube ist fast wie ein Lambrusco ein sommerliches Muss.   2016 Bonarda dell‘ Oltrepò Pavese Vivace Croatina Tenuta Il Bosco, Lombardei Leicht schäumend im Glas. Nase von Heidelbeere, Kirsche, Majoran, Zigarrenrauch. Am Gaumen Auftakt von süßen Fruchtaromen, sanfte kurze Perlage.

Weiterlesen →


Conde de Valdemar Blanco

Dies ist ein Wein aus meinem Beitrag Egon und der Sommerwein.  Ein sehr lebendiges Exemplar aus der schönen Rioja.   2016 Conde de Valdemar Blanco DOC Viura und Verdejo Bodegas Valdemar, Rioja Orangenceste, Honigmelone und Garrigue Kräuter in der Nase. Am Gaumen spiegeln sich Melone, Mineral (Meersalz), etwas Rinde von Toastbrot, Orange. Im Nachhall weich,

Weiterlesen →


Blanc de Noir. Bassermann-Jordan.

Dies ist ein Wein aus meinem Beitrag Egon und der Sommerwein. Ein Wein, der nicht nur auf der Terrasse Spaß Mcht, sondern auch zu sommerlichem Essen.   2016 Blanc de Noir Spätburgunder, Cabernet Sauvignon, Merlot Bassermann-Jordan, Pfalz Cassis, Holunderbeeren, weiße Blüten, Muskat in der Nase. Gaumenauftakt leicht dropsig, gefolgt von Holunder, Cassis, feingliedriger Säure, leichtem

Weiterlesen →


Egon und der Sommerwein

Das Telefon klingelt. Es schreit. Es schrillt eindringlich. Ich kann ihn rufen hören. Egon winkt mir förmlich durch den Hörer zu. Ich höre seine Ungeduld. Sie schrillt durchs Telefon. Da es nun zwecklos ist, Egon zu ignorieren, frage ich den Hörer artig nach seinen Wünschen. Ich brauche Wein!!!!!, ruft Egon. Das ist nichts Neues, sage

Weiterlesen →