Egon und Siziliens Rotwein

Das Telefon klingelt. Es schreit. Es schrillt eindringlich. Egon ruft mir ungeduldig durch den Hörer zu. Ich bin gerade grundentspannt zurück aus Mallorcas Bergen und wenn Egon schrillt, ist ignorieren allemal zwecklos. So frage ich den Hörer artig nach seinen Wünschen. Willst Du zum Essen kommen, fragt er. Ich habe Wildschweingulasch und wir machen frische

Weiterlesen →


Dolcetto. Le Marie.

Dies ist ein Wein aus meinem Beitrag  Träumende Etiketten und Tanzender Wein.   2012 Dolcetto Le Marie, Piemont   Nase: Sauerkirsche, Pflaume, Tabak, Brombeere, Äste Gaumen: Auftakt mit kleinen Fruchtaromen, gefolgt von frischer Säure. Sauerkirsche mündend in Pflaume und Brombeere, etwas Tabak Nachhall: mittellang, gutes Säure Fruchtspiel, mäßige Tannine Leicht gekühlt herrlich zu trinken. Speisen:

Weiterlesen →