Sommerlaune Rosé! Weinrallye #89

Mit Egon auf Reise im Rosé

Das Telefon klingelt. Es schrillt. Ich kann ihn hören.
Egon klingelt. Ungeduldig.Altes Telefon
Bester, was hast Du?
Wir machen eine Reise!
Wir waren gerade in Berlin.
Neeein, eine Weinreise.
Weinreise. Aha.

Meine Augen rollen, denn so sehr ich Egon schätze, ist das Reisen mit ihm nicht immer Entspannung.
Wohin soll es gehen und wie schnell?
Nirgendwohin.
Aber eine Reise.
Genau.
Egon, fass Dich in Worte!
Wir machen eine Rosé Reise, denn ich habe diesen Wein gerade für mich entdeckt.
Also Provence?
Neeein, zuhause!
Heißt was bitte? Kannst Du Dich mal erklären!!
Ja, sagt er. Wir kosten Weine, kochen dazu Essen und stellen unsere persönliche Hit Liste auf.
Alle weiteren Versuche, Arbeit, Erschöpfung und sonstige Nichtigkeiten vorzubringen, ignoriert Egon.

Und wie geht das?
Ich kaufe Wein und Du kochst Essen.
Umgekehrt mein Freund: ich kaufe Wein, sage Dir, was wir zum Essen brauchen.
Und kochen werden wir gemeinsam.
Du weißt, ich kann nicht kochen.
Dann wirfst Du Deinen Grill an. Das kannst Du ganz hervorragend.
Und neuerdings kocht man ja sogar Pasta Sauce auf dem Grill.

Sommerlaune

 

 

 

 

 

 

 

 

Naja, mault er.
Du kannst mir gerne Deine Favoriten nennen, ich werde sie berücksichtigen.
Das ist gut, sagt er. Wir fangen morgen an.

Und so ist es gesetzt: wir machen eine Sommer Reise im Rosé.
Dem Wein, der ewig in seiner Nische schlummert und nur bei Temperaturen ab der 30 Grad
zu echter Nachfrage führt. Auch wenn ich mich vor diesem Aufwand scheue, bin ich doch sehr gespannt auf dieses Experiment.

Es wird ein lauschiges Unterfangen. Wir kosten und kochen etwas durcheinander.
Unsere Reise soll ja auch einige Länder einbeziehen und bei manch blind gekaufter Flasche müssen wir in unserer Planung umdisponieren.
Sommerlaune Rosé - Logo final Weinralley #89Egon ist so zufrieden mit diesen Weinen, dass er zuweilen das ewige Nein vergisst…
Er schlägt sich tapfer mit dem gemeinsam Kochen. Da wir auch den Grill in die Speisenzubereitung einbeziehen, ist alles ganz gut ausgewogen.
Denn Grillen, wie Ihr schon wisst, ist Egons Metier.
Und auch ich beginne, dieses Experiment zu mögen. Immerhin ist Egon mein Freund.
Und Rosé auf meiner Seite.

Unsere Rosé Favoriten


2014 Merlot Rosé trocken
Weingut Metzger, Pfalz

€ 7,90

Nase: Erdbeeren, Waldbeeren, Rosmarin, Süßkirsche, etwas Erde
Gaumen: breite Fruchtaromen, viel Erdbeere, etwas Süßkirsche, feine Säure, ein Hauch von Brombeere, brausig
Nachhall: weiche Aromatik des Gaumens verstärkt sich mit zarter Tanninstruktur und Adstringenz

Mittelschwer, sehr fruchtsüß, guter Solist, sehr süffig

Speisen: mariniertes Gemüse, Schinken, Salami, Oliven, gegrillte Rotbarbe mit Erbsenpüree

Merlot Rosé

 

 Sommerlaune Rosé

 

 

 

 

 

2011 Spätburgunder Weißherbst feinherb
Weingut Arens, Mittelmosel

€ 5,60

Nase: nussig, Erdbeere, Süßkirsche, Mandel
Gaumen: leichte Aromen von Rauch und Mandeln, Erdbeere, dunkle Kirsche
Nachhall: sehr würzig, gute Länge und Struktur, milde Säure, weich und rund

Man kann hier wieder sehen, daß feinherb nicht mit lieblich gleichzusetzen ist.
Das Feinherbe erhöht die Intensität der Fruchtnoten.

Speisen: Vitello Tonnato, gebratene Garnelen, Lachs gegrillt mit Rucola Pesto, sanftes Curry vom Huhn

 

2013 Rosé vom Spätburgunder
Weingut Tesch, Nahe

€ 7,60

Nase: Walderdbeeren, reife Brombeere, Erdbeerblätter, Majoran
Gaumen: kräftige Fruchtnoten, Walderdbeere, Himbeere, Krokant, mittig eine leichte frische Säure, gute Balance
Nachhall: gute Länge mit ganz leichter Gerbigkeit

Ein sensationeller Rosé. Kräftig im Ausdruck und doch leicht zu trinken. Sehr ausgewogen.
Unbedingt kalt trinken. Es eröffnet sich ein Ausdruck von Terrasse und Mee(h)r.

Speisen: Thunfischsteak mit Sesam, Crêpes mit Sommergemüsen oder Pfifferlingen

Verre de vin - Sommerlaune Rosé

 

Weinkorken

 

 

 

 

 

 

2014 La Petite Reine  Mas de Cadenet
Bandol, ABP, Familie Negrel
Mourvédre, Grenache, Cinsault
€ 13,50

Nase:  Schwarze Johannisbeere, Erdbere, Nektarine, Meersalz, Kerbel
Gaumen: leichte Bitternoten zu Beginn, frische Säure gefolgt von Aromen der Erdbeere, Muskat, Brombeere
Nachhall: lang mit gutem Schmelz, sanften Tanninen und Muskatnoten

Der Wein wirkt sehr leicht zu Beginn. Er braucht ein großes Glas, um die Aromen zum Klingen zu bringen.
Im Preis-Leistungs-Verhältnis allerdings bescheiden.

Speisen: Tatar vom Lachs mit Sesam, gebratene Jakobsmuschel mit Kohlrabischaum, Zucchinicarpaccio mit Rosa Peffer und gegrillten Garnelen, milder Käse

 

Die Weine mit Struktur

 

2014 Terra Ventoux
AOC VentouxSommerlaune Rosé - TerraVentoux

Grenache, Syrah, Cinsault
€ 5,90

Nase: kräutrig, leicht alkoholisch in de Nase, Pflaume, Schwarze Johannisbeere, unreife Brombeere, Pampelmuse, abgebrochene Zweige
Gaumen: im Auftakt leicht bittere Noten, abgelöst von zarter Plaume, Cassis, Erdbeere, dunkle Zitrusnoten, leicht toastig
Nachhall: lange kräftige Struktur mit lebendiger Säure und weichen Tanninanklängen

Der Wein braucht Speise! Nicht zu kalt servieren. Toller Wein!

Speisen: Räucherfisch, Kalb & Garnele, Pizza, Seafood, gegrillter Schafskäse, Pilze

 

 

2014  Cerasuolo d`Abruzzo
Montepulciano DOC
Gianni Mascarelli
€ 7,50

Nase:Brombeere, Heidelbeere, Feigen, etwas Kakao, ein Hauch von Walderdbeeren, etwas alkoholisch
Gaumen: frischer Auftakt von Kräutern, abgelöst von kurzer kräftiger Säure, Kakao – und Brombeernoten, PflaumeNachhall: dunkel und weich. Sehr samtig in dunklen Fruchtaromen. Schöne Länge. Auskleidend.

Dieser Wein ist robust und lang und kein  Solist. Tolles Mundgefühl.
Mein Favorit!!!

Speisen: Steaks und viele Kräuter, Nudelauflauf, Bolognese; Vorspeisenplatte mit Merguez, Humus, Oliven

IMG_2444 (2)

 

 

IMG_2439 (2)

 

 

 

 

 

 

 

2014 Klarett Rosé
Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc
Weingut Peth-Wetz, Rheinhessen
€ 8,80

Nase: Schwarze Johannisbeere, Kumquats, Schwarze Kirsche, Veilchen, Heidelbeere
Gaumen: Auftakt von frischer Säure, leichten Bitternoten und Kräutern folgen dunkle Fruchtaromen von Kirsche und Heidelbeere, Zigarrenblätter
Nachhall: vollmundig, leichte Adstringenz und Säure, mittellang

Der Wein wird aus der Vorlese ihrer dem Bordeaux nachempfundenen Cuvée gekeltert.
Er kommt noch etwas jugendlich daher, die Säure ist recht frisch.

Speisen: Steaks und Kräuter- Knoblauch-Marinade, gebratene Chroizo, gegrillte Wachteln, Albondigas mit Zitronenthymian, geräucherter Fisch, Kartoffelgratin

 

Die Ausnahme

Was ich Euch gerne angetragen hätte, aber nur aus der Erinnerung geschrieben sein kann,
weil es den Wein gerade nicht gibt und dennoch ein Ausnahme Rosé ist:
Spätburgunder WeißherbstVerre de vin - Rosé
Weingut Knipser, Pfalz

Der Wein wird nur in den besten Jahren erzeugt. Die Grundlage bildet Saftabzug der Spätburgunder GG. In neuen Barriques vergoren und ein halbes Jahr auf der Hefe gelassen.
Dunkle Töne, Kirsche, Kräutergarten, unendlich lang, weich mt großer Struktur.
Das ist ganz großes Kino! Man nehme ein Burgunderglas und genieße den Wein bei 15°.

Speisen: gegrillte Garnelen, Hummer gratiniert, kräftige Fische

Weinrallye #89 - Sommerlaune Rosé


Das Zusammenspiel von Speise und Wein ist meine Passion.

 

 

Metzger, Tesch, Terra Ventoux  bei www.feine-weine-weststadt.de
Mascarelli, Bandol bei www.weinrefugium.de
Weingut Arens direkt bei www.weingutarens.de
Weingut Peth-Wetz über www.wirwinzer.de

Die Weinrallye ist ein derzeit monatlich stattfindendes Blogevent. Jeweils ein anderer Blog bestimmt ein Thema und ruft die Blogosphäre dazu auf, zu diesem Thema einen Artikel zu verfassen. Sinn und Zweck einer Weinrallye ist einzig und alleine der Spass und die Motivation, schöne Themen aufzuarbeiten. Bei der Weinrallye darf jeder mitmachen, egal ob Weinblogger oder nicht. Auch Nichtbloggern bieten die Gastgeber immer die Möglichkeit ihre Beiträge auf ihrem Blog zu veröffentlichen. Auch bei den Kollegen vom Weinforum kann man seine Beiträge einstellen.
Bitte verlinkt Eure Beiträge hier in den Kommentaren und in der Facebookgruppe Weinrallye, im Anschluss erscheint dann hier auf EinfachWein.net und bei Facebook die Zusammenfassung.

4 Kommentare zu “Sommerlaune Rosé! Weinrallye #89

  1. hallo juliane,
    der egon ist schon ein verführer 😉
    schöne rallye ! kurz knackig und informativ – wie der rosé …

    wir hatten mit ein paar bekannten vor ca 4 wochen die gleiche idee,
    6 verschiedene rosé zu verschiedenen speisen – leider war der geschmackserfolg eher mässig
    einzig der Ca dei frati konnte überzeugen, die 2.flasche hatte dann auch noch einen korkfehler 🙁
    aber, wie man sieht, geht das auch anders – muss an der einkäuferin liegen ;-))
    den arens werde ich sicher probieren.

    eine schöne zeit
    harald

    • Hallo Harald, ist ja witzig, dass Du vom Ca dei Frati schreibst – denn den habe ich bewußt ausgelassen…
      Am Sonntag gibt es hier meine Zusammenfassung der Weinrallye, das ist ein Blogevent auf Facebook – und danach wirst Du eine prächtige Einkaufsliste für Rosé haben. Gruss, Juliane

      • hallo juliane,

        „den habe ich bewußt ausgelassen“…
        war mir klar, daß du den mainstream-rosé nicht mit auf den tisch stellst 😉

        eine schöne woche
        harald

        • Habe aber nicht gesagt, dass er nicht gefällt. Interessanter ist natürlich immer die Suche nach dem Unbekannten, aber ich werde die Flasche einfach „Nachnominieren“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website