Wein&Speise. Weinrallye #95

Das Telefon klingelt. Es schreit. Egon ruft. Ich kann ihn hören. Was ist? schnauze ich in den Hörer. Ich bin grummlig, denn ich habe gerade einen großen Auftrag abzuarbeiten. Ich brauche Wein!!!! Ruft er. Das ist nichts Neues, entgegne ich, was störst du mich also, inzwischen gibt es doch genug Händler, die Deinen Geschmack kennen.

Weiterlesen →


Riesling für den guten Zweck?

#Wein gegen Rassismus Ein Projekt der Hochschule Geisenheim Zugegeben. Ich habe mich bisher aus all den vielfältigen und oft ausufernden Diskussionen über Flüchtlinge und Rassismus rausgehalten. Denn ich möchte meine Meinung nicht in der Öffentlichkeit zerredet sehen. Ich habe Immigranten schon geholfen zu einer Zeit, als Facebook lediglich ein Gedanke war. Auf meine Weise. Sie

Weiterlesen →


Weinrallye #94 – Haben oder Sein

Die Zeit des Wünschens und Bekommens, folglich des Habens ist vorbei. Der Katzenjammer beim Aufbruch ins Neue Jahr verflogen, genauso wie mancherorten die Euphorie des Seins, auch wenn die letzten Optimisten unter uns, zu denen ich gehöre, unerschütterlich behaupten, dieses Jahr wird ein Besonderes…. Einkehr und Vorsatz haben uns daran erinnert, dass wir Menschen sind

Weiterlesen →


Bussia trifft Kashmir. Ein Song und ein Wein.

Es gibt einen Song, der mir nicht mehr aus dem Kopf geht. Es ist eine Ballade, ein Kunststück einer der großen Legenden unserer Zeit. Ich habe ihn viel zu spät für mich entdeckt. Und nun ist er da, verlangt Gehör, kriecht in mein Bewußtsein und macht sich dort breit. Er hat alles, was ein Song

Weiterlesen →


Teer und Tannin. Priorat satt.

Priorat. Katalonien. Welt des Tannins. Schiefer pur. Carinena heißt die alles beherrschende Traube und wenig anderes wird hier verwendet. Das Priorat ist eigenwillig. So auch seine Weine. Sie schreien nicht „Hier bin ich“. Sie verlangen dem Genießer Zeit und Geduld ab. Denn sie brauchen jahrelange Reifezeiten. Und dann auch noch viel Luft.   Anlässlich der

Weiterlesen →


Die Linie H – vom Olympiastützpunkt in den Weinberg

Optimierung mit Verstand und Geduld   Oktober. Die Welt färbt sich bunt. Ganz besonders bunt ist die Welt der Weinberge, denn sie leuchten in diversen Gelb- und Rottönen. Ganz nach Art der Reben. Ich fahre durch Pfalz und Rheinhessen. Grüße die Nahe, bevor ich zwischen Bingen und Bad Kreuznach meinen Bestimmungsort erreiche Das Weingut Hessert

Weiterlesen →