Kraftpaket mit großer Zukunft

Es gibt Weine, die nicht alltagstauglich sind, zum einen, weil sie das Budget sprengen,
zum anderen, weil sie eine erhöhte Aufmerksamkeit brauchen.
Von Zeit zu Zeit wollen sie aber überraschen.

IMG_1494
2011 Luce IGT
55% Merlot, 45% Sangiovese
Tenuta Luce della Vite, Toskana

 

Der Luce ist ein Supertoskaner, eine Zusammenarbeit von den Gütern  Frescobaldi und Mondavi.
Und umstritten wie alles, das gemacht wird, um zu gefallen. Es lohnt sich dennoch, diesen Wein zu verkosten.
Denn er hat eine unglaubliche Dichte und großes Potential.

Wehr mehr darüber wissen will, der möge sich dem schönen Bericht von Jens Priewe
auf dem Blog Weinkenner anvertrauen.

 

Nase: Tabak, Teer, Leder, Schwarzkirsche, Brombeere, Cassis, Noten von Espresso, Bitterschokoladebottiglie_vini_luce_2011

Gaumen: kräftiger fleischiger Geschmack von dunklen Beeren, abgelöst von Zedernholz, Jod, kräftiger Säure und prägenden Tanninen, sehr voll un wuchtig im Mund

Nachhall: Sehr lang und strukturiert, momentan wird die Frucht von den noch harten Tanninen dominiert.

Der Wein muss dekantiert werden, sonst ist er noch zu rauh.
Es ist ein enormes Kraftpaket, das aber noch Zeit braucht.
Am besten ab 2018 trinken.

Speisen: Rindfleisch, kurz gebraten, Lamm mit Kräuterkruste, Wild, kräftige Soßen, Gratin, Oliven, Kräuter, Auberginen, Rüben

Gefunden im Internet – € 79,90

Das Zusammenspiel von Speise und Wein ist meine Passion.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website