Gewürztraminer in Vollendung

Dies ist ein Wein von Christian Hessert, Rheinhessen, dessen Porträt demnächst hier erscheinen wird.
Da das Porträt noch seine Zeit braucht, möchte ich einstweilen einen seiner Weine vorstellen.
Und ich mach es schwer, es ist Traminer. Jedoch in Vollendung….

 

Seamless texture with spices and herbs
Gewürztraminer, werden jetzt alle denken…
AAH. Überladen, nicht zu trinken…
Dieser Wein schon.
Er verbindet alle Aromen, die ein Traminer braucht und ist doch sehr ausgewogen.
Geht auch ohne Speise..

 

 

2013 Gewürztraminer trocken

Nase: Muskat, Rosen, Haselnüsse, Mango, Ananas, Toast, etwas laktisch, opulente Fruchtfülle

Gaumen: Auftakt von Muskat, gefolgt von Schmelz und Aromenfülle, Flieder, Nüsse, Mango, Toast

Nachhall: lang und vielschichtig, leichte, gut eingebundene Säure, die Aromen des Gaumens verweilen,
Muskat-Nuss-Finish

Großes Gaumenkino, aber nicht überladen. Unaufdringlich aber doch satt.

 

Speisen: Terrine von Entenleber, Ravioli gefüllt mit Blutwurst und Mango, IMG_2598
Blauschimmel und Feige, Raclette, Toast und Tomatenmarmelade,
Schokoladenkuchen und Mango

 

Gefunden bei: Weingut Hessert € 6,00

 

 

Das Zusammenspiel von Speise und Wein ist meine Passion.

 

 

2 Kommentare zu “Gewürztraminer in Vollendung

  1. hallo juliane,
    ich bin ja genau der, den du zu beginn deines textes erwähnt hast “ gewürztraminer AAH “
    oder auch „ärglürks..“ aber wie sind ja auf der welt um zu probieren – also werde ich bei
    gelegenheit diesen tropfen, trotz jahrelang gepflegter traminerabneigung, probieren…
    und dazu gibts ravioli mit blutwurst, schön mit majoran und mango – hat eh´grad saison…

    alles liebe
    harald

    • Lieber Harald, schön, dass Du durch einen kleinen Artikel meinerseits gewogen bist, eine gute gepflegte Abneigung über den Haufen zu werfen. Wenngleich solche Traditionen ja auch ihren Wert haben. Man kann ja nicht alles mögen.
      Der Wein wird es Dir danken. Aber Du solltest warten, bis Du mehr über den Winzer und seine Weine gelesen hast.
      Denn dann willst Du sicher einen Ausflug nach Horrweiler machen…
      Gruß, Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website