Respekt und Schärfsinn

Will man Mirko Georgi kennenlernen, so lernt man Geduld. Denn Geduld ist eine Grundvoraussetzung seiner Arbeit. Geduld hat ihm auch das Leben abverlangt. Will man den Messerschärfer kennenlernen, so braucht man Humor. Denn die Geschichten purzeln nur so aus ihm heraus. Manchmal braucht es einen Moment, bis man festgestellt hat, dass der Mann mit dem

Weiterlesen →


Sympathy for the Devil. Ein Song und ein Wein.

Mephisto trifft Stones. Faust. Es ist Faust. Dieser ganze Song ist Goethes Faust. Sympathy for the Devil. Entstanden in Live Sessions in wenigen Tagen. Veröffentlicht 1968. Von einer der größten Bands aller Zeiten. Bei ihrer Tour 2017 war dieser Song das Eröffnungslied. Pleased to meet you. Der Teufel stellt sich vor. Vorgetragen mit flottem Beat,

Weiterlesen →


Cleveland trifft Menfi. Ein Song und ein Wein.

Zugegeben, ich mag aktuelle Songs. Auch wenn sie kommen und gehen. Manchmal ist es auch so beim Wein. Ich habe zeitweise Lieblinge. Andere Songs und Weine sind jedoch von dauerhafter Schönheit.   Es gibt einen derzeit angesagten Song, der mir nicht legendär genug ist. Doch ich bin über diesen Song zur Band dahinter gelangt. Diese

Weiterlesen →


Männlich. Weiblich. Wein.

Es ist zugegebenermaßen schwer, sich im Dschungel der Weinbeschreibungen und Notizen der selbsternannten und wirklichen Päpste, der Kritiker, Journalisten, Profis, Laien, der viele Künstler oder auch Könner zurecht zu finden. Weiter zugegeben sind auch meine Artikel nicht frei von persönlichen Noten. Sie sind es weitgehend in der klassischen Weinbeschreibung. Mein Kommentar ist als solcher kenntlich.

Weiterlesen →


Blog im Blog. Fortsetzung Berlin.

Es gibt einen Blog, der nicht vorrangig über Wein schreibt, und den ich gerade deswegen hier vorstellen möchte. Es ist ein Blog über die Stadt der Städte unserer Republik, die ja neuerdings gerne zur Metropole ausgerufen wird. Auch wenn diese Stadt sich glücklicherweise bei allem Hipster und Trendy Dasein ihre Macken und Schlupfwinkel bewahrt hat.

Weiterlesen →


Bussia trifft Kashmir. Ein Song und ein Wein.

Es gibt einen Song, der mir nicht mehr aus dem Kopf geht. Es ist eine Ballade, ein Kunststück einer der großen Legenden unserer Zeit. Ich habe ihn viel zu spät für mich entdeckt. Und nun ist er da, verlangt Gehör, kriecht in mein Bewußtsein und macht sich dort breit. Er hat alles, was ein Song

Weiterlesen →