Weinrallye #94 – Haben oder Sein

Die Zeit des Wünschens und Bekommens, folglich des Habens ist vorbei. Der Katzenjammer beim Aufbruch ins Neue Jahr verflogen, genauso wie mancherorten die Euphorie des Seins, auch wenn die letzten Optimisten unter uns, zu denen ich gehöre, unerschütterlich behaupten, dieses Jahr wird ein Besonderes…. Einkehr und Vorsatz haben uns daran erinnert, dass wir Menschen sind

Weiterlesen →


Weinrallye #91 -Geschmack ist nicht alles

Da möchte ich ergänzen: Geschmack ist vieles. Ein weites Feld. Und kommt leider kaum ohne persönliche Neigungen aus.     Zunächst eine Definition aus meinem Sensorik Lehrbuch: Sensorik definiert in DIN 10950 Unter Sensorik versteht man die Vorbereitung, Durchführung & Auswertung von Prüfungen, bei denen mit den Sinnen wahrnehmbare Produkteigenschaften erfasst werden. Aus den Urteilen

Weiterlesen →


Danke für den „Liebster Award“

Mein Blog hat in seinem jungen Leben den „Liebster Award“ erhalten. Herzlichen Dank an Roland Kopp-Wichmann für diese Nominierung! Roland Kopp-Wichmann ist Personal Coach, Therapeut und schreibt schon lange einen Persönlichkeits Blog, der sehr lesenswert und hilfreich ist. Weil er nah an den Menschen ist und einfache verständliche Bilder entwirft. Seine neuste Leidenschaft, das Cartoon

Weiterlesen →


Weinzirkel. Zwei. Weissburgunder

Nach langer Terminsuche war es wieder soweit. Wir trafen uns in neuer Runde zur Weinverkostung. Schöne Sachen wurden heran geschleppt. Blind verkostet erlebten wir so manche Überraschung. Das Thema hieß: Weissburgunder – um 8 Euro. Diesmal sind es nur vier Weine, denn den mitgebrachten Sekt ließen wir aus, ein Teilnehmer musste kurzfristig abagen und einen

Weiterlesen →


Loblied dem Silvaner

Ich weigere mich ja noch ein wenig, diesen NichtSommer zu verlassen. Und so orientiere ich mich bei meiner Weinauswahl an zarten Geschöpfen der weißen Franktion. Da bin ich doch beim Weinhändler um die Ecke auf einen echten Ausnahmewein gestossen! Hoffe, Ihr teilt meine Begeisterung: 2013 Silvaner Kalkstein, Weingut Russbach, Rheinhessen Nase: leicht grüne Noten, Muskat,

Weiterlesen →


Egon grillt und will kein Bier

Egon hat Gäste. Ich ahne schreckliches. Denn Egon ist ein sehr liebevoller aber auch schwieriger Gastgeber. Egon kennt das Wort pünktlich nicht, weniger noch das Wort Vorbereitung. In letzter Minute wird also ein Tisch gedeckt, das Essen besorgt – und ja, da war doch was: Wein muss her. Egons Gäste sind seine alten Fußballkumpels. Einmal

Weiterlesen →