Priorat pur. Petit Clos Penat.

Dies ist ein Wein aus meinem Beitrag „Wein Trinken an Schönen Orten“ zur Weinrallye #100.   2012 Petit Clos Penat Grenache, Syrah Jordi Domenech, Priorat Weinbeschreibung Purpurfarbe. Die Nase ist reich an Aromen von Teer, Kaminrauch, Zigarrenblättern, Cassis, Espressopulver, geröstetem Schwarzbrot, Liebstöckel, etwas Jod, Bitterschokolade, später gesellen sich Räucherschinken, Pfeffer, getrocknete Waldbeeren dazu. Am Gaumen

Weiterlesen →


Träumende Etiketten und Tanzender Wein. Le Marie.

Nehmen wir mal an, es gibt einen Gourmet, der ein Wein Aficionado ist. Nehmen wir mal an, dieser Mann reist gerne und viel, um seiner Leidenschaft frönen zu können. Nehmen wir mal an, der Mann hat einen Spiegel, einen Zwillingsschatten, der mit einem Partner einen Weinladen betreibt. Nehmen wir mal an, dieser Mann findet außergewöhnlichen

Weiterlesen →


Sancerre. Ursprung des Sauvignon blanc.

Dieser Sauvignon blanc stammt aus meinem Beitrag Egon räumt auf mit Sauvignon.   2014 „Terroir Silex“ Chateau de Fontain-Audon AOC, Sancerre Nase: Holunder, Stachelbeere, weiße Johannisbeere, Mango, Mirabellenkompott Gaumen: frischer Auftakt mit präsenter und zarter Säure,wenig gelbe Paprika, etwas Majoran, Mirabelle, getrocknete Aprikosen Nachhall: lang mit stahligen grasigen Noten Ein kräftiger Klassiker. Braucht Gewürze zu

Weiterlesen →


Vins du Sud. Weinrallye #97.

Vins du Sud. Ein Thema, das Stefan Schwytz vom Blog Baccantus ausgerufen hat, und das er einfach gehalten nennt. Ein Thema, das mir Kopfzerbrechen bereitet. Denn so gerne ich die Weine aus Frankreichs Süden in Menüs serviere, so sehr ich die spannende Bandbreite der Rosés schätze, so schwer fällt es mir, darüber fundiert zu schreiben.

Weiterlesen →


Weinrallye #95 – Wein & Speise

  Wein ist Genussmittel. Für manche Lebenselixier. Wein wird erhöht durch die entsprechende Speise. Oder er verliert an Kraft, weil das Essen ihn erschlägt. Wein und Speise unterliegen auch dem persönlichen Geschmack. Ich habe dazu einiges geschrieben. In meinem Blog.   Und ich möchte gerne über dieses Thema diskutieren!     Was sind die Speisenempfehlungen

Weiterlesen →


Spätburgunder – Tschuppen

Dies ist einer der Weine aus meinem Beitrag Egon wagt sich an den Spätburgunder – Vol.Zwei. Ziereisens Lagen liegen am südlichsten Zipfel der Republik. Seine Weine sind spontan vergoren und reifen lange im Barrique. 2008 Spätburgunder Tschuppen, Weingut Ziereisen, Markgäflerland, Baden Nase: Süßkirsche, Tabak, Pfeffer, Noten von Räucherschinken Gaumen:Mandelnoten abgelöst von Kirsche, Pflaume und Tabak,

Weiterlesen →