Riesling. Mosel. Alte Reben.

Dies ist ein Wein aus meinem Beitrag Sweeties. Ein Wein, der wenig Fragen offen lässt, ist man im Dessertwein Bereich unterwegs.   2011 Riesling Auslese „Alte Reben“ Maringer Sonnenuhr, Weingut Arens, Mosel Welch Aussage in diesem Wein steckt. Er hat alle Facetten eines Dessertweines, obwohl in 0,7l abgefüllt. Auch hier haben wir einen Alkoholgehalt von

Weiterlesen →


Riesling. Steillage. Ausnahmewein.

Dies ist ein Wein aus meinem Beitrag Sweeties. Er lässt alle Aussagen über klassische liebliche Weine hinter sich. Ein Wein, der in keine Kategorie passt aufgrund seiner Säurestruktur und genau deshalb so bemerkenswert ist.   2015 Riesling Spätlese „Steillage“ Maringer Sonnenuhr, Weingut Arens, Mosel Dieser Wein ist spektakulär, weil bei hohem Fruchtzucker Anteil dennoch die

Weiterlesen →


Alltagsliebling. Riesling Cremant Brut Nature.

Hier ist ein Schaumwein aus meinem Beitrag Perlen. Moselriesling ohne Dosage.   2013 Riesling Cremant Brut Nature Weingut Arens, Maring, Mosel 18 Monate Hefelager Nase: Viel Aprikose, Holunder, etwas Haselnuss Gaumen: sehr cremig mit sanfter doch präsenter Perlage, die Fruchtaromen der Nase werden ergänzt durch reife Birne Nachhall: mittlere Länge mit guter Balance zwischen Frucht

Weiterlesen →


Nachlese zu Glücklich im November

Glücklich im November. Eine neue Folge von Speise & Wein. In Heidelbergs Weststadt fanden wir im Café Glücklich einen neuen gemütlichen Platz, der uns auch genügend Raum für die Logistik bot. Neben zahlreichen bekannten Gesichtern mischten sich auch viele neue Gourmets unter unsere Gäste. Manche von weither angereist. Das hat uns sehr beeindruckt. Bei unserem

Weiterlesen →


Das Quartett aus Mundklingen

Alte Lage und anfängliche Skepsis Mundklingen. Eine alte Lage am Hang zwischen Seeheim-Jugenheim und Darmstadt. Wer sich nicht auskennt: das ist die Hessische Bergstraße. Wechselweise mit der Ahr und Saale-Unstrut das kleinste Anbaugebiet Deutschlands. Aber bei weitem das Unbekannteste. Doch die Lagen ranken sich unweit des wohl bekanntesten Gebäudes an der Bergstraße, dem großen Klotz,

Weiterlesen →


Nachlese zu Speise & Wein im Juni

Als ob an solch einem Tag sich die Natur verschworen hätte, war es heiß. Der einzig heiße Tag seit Wochen! Für Gäste wie Gastgeberinnen gleichermaßen ungeeignet, aber nicht zu ändern. Wir haben bei unserem dritten Weinmenü  weder die Laune noch die Akuratesse verloren. Und unsere Gäste, darunter viele bekannte Gesichter, genossen einen lauschigen Abend.  

Weiterlesen →