Triumvirat & Reifepotential

Burgunder Weingut in Rheinhessen Die Familie Braunewell Einer der schönsten Gründe, auf ein Weingut zu fahren, ist die Anreise. Langsam werden Straßen immer kleiner. Die Dichte der Weinberge nimmt zu. An einem sonnig kalten Tag im Mai strahlt mich das Grün der noch jungen Triebe an. Der wichtigste Grund, auf ein Weingut zu fahren, ist

Weiterlesen →


Familienfeier für 28 Personen, April 2017

Speisen Hier sind die Speisen und die Zubereitungsarten von Annette Popig. Vorspeisenbuffet Glasierte Möhren in Himbeeressig mit frischer Minze Möhren gedünstet mit Zitronenschale, Olivenöl, intensiver Essig, mehr süßlich als sauer Paprika-Steinpilztörtchen Miniquiche, Steinpilze getrocknet, Paprika gerillt und gehäutet Spargel-Rucolasalat in Orangenvinaigrette Orangenkaramell, Dijonsenf, Spargel gebraten ohne Flüssigkeitszugabe, intensiv Koriandergarnelen am Spieß Koriandergrün, Chili, Limettenschale und

Weiterlesen →


Menü für acht Personen, Februar 2016

Speisen Kabeljau mit Linsen und Chorizomayonnaise Kabeljau pochiert, Linsensalat, Mayo mit Chorizo aromatisiert Die Chorizo ist im übrigen nicht so vordringlich, nur als Aroma (es wird das Fett der Chorizo verwendet) Schwarzwurzel-Feldsalat mit Geflügelleber Parfait Jakobsmuschel in Kapern-Rosinensauce Jakobsmuschel wird angebraten, Sauce aus gesalzenen, gewässerten Kapern, Rosinen, Möhrensaft, Curry, Nelke, Zimt, Kümmel, Chili (Gewürze nicht

Weiterlesen →


Rote Cuvee vom Jahressieger

Der Herr Metzger ist ja derzeit in aller Munde, weil sein Spätburgunder den Vinum Rotweinpreis gewonnen hat. Ich möchte aber eine Cuvee vorstellen, die nicht so sehr im Focus ist: 2012 Cuvee Rot Spätburgunder, Blauer Portugieser, Dornfelder, Merlot Weingut Metzger, Pfalz Nase: rauchig, Holunder, Heidelbeere, Kirsche Gaumen: weiche Fruchtaromen von Heidelbeere und Kirsche, Rauch und

Weiterlesen →


Egon grillt und will kein Bier

Egon hat Gäste. Ich ahne schreckliches. Denn Egon ist ein sehr liebevoller aber auch schwieriger Gastgeber. Egon kennt das Wort pünktlich nicht, weniger noch das Wort Vorbereitung. In letzter Minute wird also ein Tisch gedeckt, das Essen besorgt – und ja, da war doch was: Wein muss her. Egons Gäste sind seine alten Fußballkumpels. Einmal

Weiterlesen →