Frühlingsbote: Blanc de Noir

Einer meiner Lieblinge des Weinguts ist dieser weiß gekelterte Spätburgunder.
Er toppt immer wieder andere Blancs.

 

2016 Blanc de Noir, Spätburgunder, Weingut Arens, Mosel

 

WeinPlanerinNase: weiße Blüten, Himbeere, leichtes Muskat

Gaumen: leichter Schmelz, Himbeere, etwas Muskat, leichte frische Säure, etwas brausig

Nachhall: mittelang mit zartem Schmelz der Fruchtaromen, nussigem finish und sanfter Säure

Dieser Wein ist ein toller Apero Wein.
Seine helle Farbe und seine Leichtigkeit lassen die Rotweintraube dahinter kaum vermuten.
Diese gibt demWein allerdings seine gute Struktur

Speisen: Baguette mit Lachs Creme fraiche, Brokkoliflan, Toast, Tomatenmarmelade

 

direkt ab Weingut € 6,60IMG_1188

www.weingutarens.de

 

Hinterlasse eine Antwort

Angemeldet als Juliane. Abmelden?

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

 

2 Kommentare zu “Frühlingsbote: Blanc de Noir

  1. hallo juliane,

    zum blanc de noir… war so ziemlich das beste am vergangenen samstag in münchen !

    und mein kompliment zu deinem blog. fast so gut, wie direkt mit dir über wein zu plaudern 🙂
    die begeisterung ist ansteckend !!

    bis dann
    harald

    • Hallo Harald, vielen Dank für das Kompliment, das ich gerne zurück gebe, denn es braucht ein wissendes Gegenüber, wenn eine Weinverkostung Spaß machen soll.
      Und natürlich schöne Weine, aber die gab es ja. Freu mich, wenn Deine Begeisterung andere ansteckt. Auf bald in diesem Blog. Juliane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website