Blog im Blog. Fortsetzung Berlin.

Blog im Blog. Fortsetzung Berlin
Es gibt einen Blog, der nicht vorrangig über Wein schreibt,
und den ich gerade deswegen hier vorstellen möchte.

Es ist ein Blog über die Stadt der Städte unserer Republik,
die ja neuerdings gerne zur Metropole ausgerufen wird.
Auch wenn diese Stadt sich glücklicherweise bei allem Hipster und Trendy Dasein ihre Macken und Schlupfwinkel bewahrt hat.
Der Blog einer Insiderin, die mit viel Gespür, klarer Sprache und genauester Recherche an weniger bekannten Orte führt. Orte, an denen man die Berliner findet.

Leise ist der Blog im Herbst online gegangen.
Nun wird es Zeit, ihn und seine Verfasserin zu begrüßen.

 

Ein herzliches Willkommen an Charlotte Gassert und Fortsetzung Berlin!

 

Vieles, was nicht in den einschlägigen Reiseführern steht, lässt sich hier finden.
Gut aufbereitet mit Querverweisen, Karten und vielen liebevollen Details.

 

Fortsetzung Berlin

 

Eine Kategorie führt uns durch die Plätze dieser Stadt.

Einer der schönsten Plätze Berlins ist der Rüdesheimer Platz im altehrwürdigen Wilmersdorf.
Kürzlich sogar von der New York Times geadelt.

Selten  im Focus ist der Branitzer Platz im Berliner Westend. Er vermittelt einen Eindruck der alten Größe der Stadt.

 

 

 

Fortsetzung Berlin
Die Kategorie Friedhöfe hat es mir besonders angetan.
Denn hier verbindet die Autorin geschichtliche Recherche mit schönen Rundgängen und so manchem Hinweis auf besondere Grabstätten.

Gelungenes Beispiel sind hier die Friedhöfe Bergmannstrasse.
Sie bestehen aus einem ganzen Areal von vier Friedhöfen.
Nirgendwo in Berlin findet sich so viel kulturhistorisch und künstlerisch wertvolle prächtige Grabarchitektur.

 

 

Fortsetzung Berlin
Auf kleinen Rundgängen ermutigt Charlotte Gassert den Leser, sich Kiez für Kiez zu erobern. Hier mischt sie Architektur mit Historie und ebenso den Beschreibungen spannender Läden. Dies ist sicher auch für langjährige Berlinlebende ein Genuss und für regelmäßige Berlinreisende eine große Bereicherung.

Empfehlenswertes Beispiel ist die Rote Insel. Das ist einer der Schöneberger Bezirke schlechthin, nur wenige Schritte vom Hotspot Akazienstrasse entfernt.

 

 

Fortsetzung Berlin. Weinplanerin
Natürlich gibt es auch reichhaltige Kategorien über das Essen und Trinken
in dieser Stadt.

Thematisch geordnet von „ Für jeden Tag“ über „Die Angesagten“ zu „ Das Besondere“.
Dazu gesellen sich Klassiker wie „Bars& Kneipen“ „Bella Italia“ oder neuerdings „Un Bon Repas“.

Die  Brasserie Lumierès aus der Kategorie „Un Bon Repas“ ist eines der neuesten Werke, eine feine kulinarische Entdeckung, die man im Umfeld der Potsdamer Strasse nun nicht vermutet.

In der Kategorie „Für jeden Tag“ finden sich Kleinode mit sehr persönlichem Stil, so auch das Le Bon in Kreuzberg.

 

 

Fortsetzung Berlin
Hervorhebenswert ist neben den genauen Beschreibungen von Museen und Führungen die Kategorie Berlin Umsonst. Für das kleine Budget.

Zum Beispiel Galerien & Kunsträume, die sich mit aktuellen Positionen Berliner Künstler beschäftigen wie die Kommunalen Galerien Berlin.

Oder Sammlungen von Privatpersonen wie der Salon Dahlmann. Ein Haus, das sich als Gesamtkunstwerk begreift und finnischen Künstlern eine Plattform bietet.

 

 

Lassen wir nun die Verfasserin Charlotte Gassert selbst zu Wort kommen.
In einem kurzen Interview.


Wie ist die Idee entstanden zu diesem Blog?

Es gibt so viele Blogs über Berlin, die mich ab Ü35 aufwärts oft vom Inhalt nicht so angesprochen haben oder mir thematisch zu einseitig sind. Im Freundeskreis geht das vielen ähnlich. Da ich gerne schreibe, habe ich angefangen, zusammenzustellen, was ich gerne kennenlernen und lesen würde über eine, über meine Stadt.

Für wen schreibst Du?

Für Menschen die vielfältige Interessen haben und offen sind für die Stadt in ihrer Gesamtheit. Für diejenigen, für die Berlin aus allen Stadtteilen und Kiezen besteht. Und für diejenigen, die neue Facetten von Berlin kennenlernen wollen oder Altbekanntes neu entdecken.

Warum „Fortsetzung“ Berlin?

Da ich viel über Orte schreibe, die nicht so im Fokus stehen, soll meine Seite eine Fortsetzung dessen sein, was man hauptsächlich über Berlin erfahren und recherchieren kann. Ein Komplementär sozusagen.

Wo schöpfst Du die Ideen für einen neuen Beitrag?

In meiner Küche hängt ein großer Stadtplan von Berlin. Da stelle ich mich davor und entscheide, wo es mich als nächstes hinzieht. Dann fange ich an darüber zu lesen. Getreu dem Motto von DuMont „man sieht nur was man weiß“. Die Informationen sind ja alle verfügbar, ich versuche nur, sie zusammenzubringen, angereichert mit meinen persönlichen Eindrücken und Kommentaren.

Du bist sehr ausführlich in Deinen historischen Querverweisen über Architekten und die Veränderung dieser Stadt. Was hat Dich dazu inspiriert?

Persönlich finde ich es interessant, mehr über die Geschichte und die Entstehung von Orten zu erfahren. Die Historie hat ja einen Einfluss auf die Gegenwart. Das Wissen darum gehört für mich dazu. Man kann sagen, die Inspiration ist mein Interesse und die Wichtigkeit dieser Themen für mich.

Der Blog könnte die Rundgänge noch genauer skizzieren. Mit Kartenmaterial, Angaben zur Dauer.
Ist so etwas in Planung?

Darüber habe ich definitiv schon nachgedacht und die Umsetzung ist momentan in der Planung. Es wird auch noch weitere Kategorien geben, es ist noch einiges in Vorbereitung.

Wann ist für Dich ein Beitrag gelungen?

Wenn er Interesse bei den Lesern hervorruft.
Wenn sie inspiriert worden sind, diesen Ort zu besuchen.

Was wünschst Du Dir von Deinen Lesern?

Interaktion und jede Menge Vorschläge, was und worüber sie gerne mehr erfahren.

 

Fortsetung Berlin

Fortsetzung Berlin
ist für mich ein dynamisches rundum stimmiges Werk.
Das natürlich wie jeder junge Blog zwei Dinge braucht:
Viele Leser und Fortsetzung!

 

www.fortsetzungberlin.de

 

Für alle, die regelmäßig das Neueste aus dem Blog erfahren wollen,
sei hier noch die Anmeldung zum newsletter empfohlen.

Rechte der Fotos bei Charlotte Gassert

 

Die Weinplanerin. Wein und Speise. Korrespondierend oder Konträr.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare zu “Blog im Blog. Fortsetzung Berlin.

    • Der Blog geht aber weit über unser Veteranen Wissen und trendige Gastro locations hinaus. Er fasst Historie, Politik und Zeitgeist in geschliffene präzise Beiträge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*
Website